Igor Dier - Steptanz

Igor Dier ist mehrfacher Deutscher Meister im Solo- und Duo-Steptanz. Auf unzähligen Workshops bei nationalen und internationalen Steptanzgrößen (z.B. Thomas Marek, Ray Lynch, Victor Cuno, Andreas Dänel, Lane Alexander, The Clark Brothers, Tony Waag, Lynn Dally, David Cox, Sam Weber) bildete sich Igor zum Steptänzer aus.

Igor tanzt selbst als Solist, im Duo "Swing & Slide" mit Silvia Plankl (München), in der abendfüllenden Show "That's Entertainment - Die Show" und in der Tap-Jam-Show
"TAP in TIME".

Als Vorsitzender von German Tap e.V. - Verein zur Föderung des Steptanzes kümmert sich Igor außerdem um die Kommunikation und das Miteinander unter den Steptänzern und die bundesweite Präsenz in der Öffentlichkeit dieser außergewöhnlichen Kunstform.

Mehr zu Igor Dier erfahren Sie unter

www.der-steptaenzer.de

 

 

Reinhild Rossmann
Swing Tap, Lindy Hop, Balboa, Vintage Jazz


Von Standard und Latein kommend faszinierte mich schon bald auch der Steptanz. Zahlreiche Workshops bei internationalen Größen wie Buster Brown, Victor Cuno, Sam Weber, Heather Cornell, Lane Alexander, Josh Hilberman, um nur einige zu nennen, prägten meinen Stil. Auftritte in verschiedenen Formationen und als Solistin (z.B. mit der New Orleans Jazzband United Syncopators, München) gehörten ebenso zu meinem Repertoire.

1996 entdeckte ich den Lindy Hop und damit meine große Leidenschaft. Neben den heißen Swingrhythmen begeisterte mich vor allem die Vielseitigkeit dieses Tanzes – eine geniale Kombination aus Jazzschritten, Paartanz, Musikinterpretation und Improvisation. Angesteckt vom Swingfieber erweiterte ich meine tänzerischen Fähigkeiten in zahlreichen Workshops im In- und Ausland mit den besten Swingtänzern der Welt, darunter auch Altmeister und Mitbegründer des Lindy Hop, Frankie Manning persönlich.

Ich erlernte dabei auch viele so genannte Jazz-Routines, Charleston und weitere Swingtänze wie Shag und Balboa, dem ich mich seit 2003 intensiv widme. Doch auch Grenzgänge zu Blues und Tango Argentino runden mein tänzerisches Profil ab. Als Trainerin der Boogie-Bären in München konnte ich viel Erfahrung im Unterrichten sammeln.

Seit es mich vor 8 Jahren beruflich nach Ulm verschlagen hat, sorge ich auch hier für die Verbreitung des Swing und der dazu gehörenden Tänze, insbesondere des Lindy Hops, dem Erbe Frankie Mannings – ab September mit einem erweiterten Kursangebot. In meinen Kursen lege ich besonderen Wert auf Musikalität und die Entwicklung eines guten Rhythmus- und Körpergefühls.

Weitere Schwerpunkte im Paartanz sind gutes Führen und Folgen als Voraussetzung für einen echten Dialog zwischen den Partnern. Doch das Wichtigste ist, dass es Spaß macht!!

Ich freue mich auf Euch!
Reinhild

Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Kursflyer.
(pdf-Download)